Diese Argumente sprechen gegen eine oberirdische Strasse

Nachfolgend zeigen wir auf, mit welchen Argumenten wir eine oberirdische Variante bekämpften. Wir setzen uns dafür ein, dass die aufgezeigten Befürchtungen auch bei einer Umsetzung einer Tunnel-Variante nicht eintreten.

Keine Strasse vor dem Schloss

img_4195.jpg

Rund um das Schloss Hegi befindet sich eine von zwei grossen Freihaltezonen der Stadt Winterthur. Der Zweck der Freihaltezone ist die Erhaltung des historischen Umgebungscharakters.

Keine Strasse durch Naherholungsgebiet

img_4228.jpg

Neben dem Zweck, dass das Freihaltegebiet den historischen Charakter der Umgebung gewähren soll, bietet das Freihaltegebiet der Bevölkerung eine grosse Anzahl an Freizeitmöglichkeiten. Die Strasse tangiert Fussballplatz, Segelflugplatz und verkleinert die Zone auf der ganzen Länge. Ausserdem versperrt die Strasse der Bevölkerung den Zugang zum Naherholungsgebiet.

Keine Strasse, die Kinder gefährdet

Die Strasse trennt Hegi von der Stadt und der neu geplanten Schule. Auch der Fussballplatz und das Naherholungsgebiet sind ohne Überquerung der Strasse nicht mehr von der Stadt her erreichbar. Jede zusätzliche Strassenquerung bedeutet zusätzliche Risiken für Fussgänger, insbesondere für Kinder.

Keine Strasse durch Wohngebiet

Die gewählte Strasse beeinträchtigt bestehendes und zukünftiges Wohngebiet entlang der Rümiker-, Hegifeld- und Schlossackerstrasse. Wie sinnvoll ist eine neue Erschliessung durch Wohngebiet?

Keine Strasse, die nicht nachhaltig ist

leitsaetze_verkehr_1.png

Der Stadtrat will ein urbanes Zentrum über eine kurvige, mittelgrosse Strasse an die Autobahn anschliessen. Es ist höchst fraglich, ob eine solche Strasse das erwartete Verkehrsaufkommen bewältigen kann.

Keine Strasse, die den Langsamverkehr verdrängt

liv_1.png

Die geplante Strasse verdrängt im Norden die Route des langsamen Individualverkehrs (LIV) zwischen Winterthur – Wiesendangen. Im Süden versperrt die Route die Verbindung Hegi – Stadtzentrum. Die Strasse ist eine schlechte Lösung für den LIV.