GV: Mitglieder bestätigen Vorstand und Kurs

An der GV der IG bestätigten die anwesenden Mitglieder den Kurs der IG. Der Vorstand, der sich komplett zur Wiederwahl stellte, wurde einstimmig bestätigt.

Die IG Erschliessung Hegi darf auf ein sehr Ereignis reiches und erfolgreiches erstes Vereinsjahr zurückblicken. Im kontruktiven Dialog mit allen Beteiligten hat es die IG geschafft, dass sich Wirtschaft, Anwohner und Stadtregierung alle gemeinsam für eine Tunnel-Variante aussprachen.

Die Tunnelvariante 6a ist zwar nicht die Wunsch-Variante der IG, aber die einzige, wo diese breite Unterstützung möglich ist.

Gute Ausgangslage

Ein wichtiger Erfolg der IG ist die Tatsache, dass die IG bei allen Parteien einen guten Ruf geniesst und sich viel Respekt erarbeitet hat. Damit konnte eine gute Ausgangslage geschaffen werden, um auch in Zukunft von Stadt und Kanton in die Planung einbezogen zu werden. Gerade dies ist nötig, damit die Bevölkerung Hegis bei der Planung der Erschliessung ihre Ortskenntnisse und Bedürfnisse einbringen kann.

Die IG will sich im kommenden Jahr dafür einsetzen, dass auch der Rest der Stadt Winterthur von der Wichtigkeit der Erschliessung des Gebietes Neuhegi überzeugt werden kann. Dies ist Voraussetzung für die Umsetzbarkeit einer Tunnellösung.

Bilder

situation-neuhegi.png
verkehrsentwicklung.png
verkehrssituation.png

Weiterführende Informationen:

Artikel empfehlen/teilen