Gemeinderat nimmt zu Tunnel Stellung

Am 7. April wird der Linienentscheid des Stadtrates dem Gemeinderat zur Kenntnisnahme vorgelegt. Je deutlicher der Gemeinderat dem Anliegen zustimmt, desto grösser sind die Realisierungschancen der Variante 6u (mit Tunnel).

Im Kooperativen Verfahren einigten sich alle beteiligten Interessengruppen und der Stadtrat auf die Variante 6u. Diese führt von der Sulzerallee unterirdisch bis auf die Höhe Keller Glas. Danach zwischen den Sportplätzen und dem SBB Unterhaltswerk Richtung Autobahn.

Jetzt wird das Projekt dem Gemeinderat zur Kenntnisnahme vorgelegt. Obwohl das Resultat dieser Gemeinderatsabstimmung keine direkten Auswirkungen hat, ist es doch ein wichtiges Signal, ob die Stadt Winterthur hinter der Erschliessungslösung steht.

Erst kürzlich hat der Grosse Gemeinderat der Planungszone Neuhegi/Grüze mit grosser Mehrheit zugestimmt. Diese regelt die Zonenordnung für das Kantonale Zentrumsgebiet. Die IG ist der Meinung, dass ein Zentrumsgebiet ohne direkte Erschliessung wenig Sinn macht und hofft darum, dass der Grosse Gemeinderat dem Projekt mit grosser Mehrheit zustimmen wird.